Kurseelsorge

Gottesdienste in den Kliniken:

Regelmäßige ökumenische Klinikgottesdienste finden monatlich in verschiedenen Kliniken statt.
Beachten Sie hierzu bitte die Tagespresse und die Aushänge in den Kliniken. Diese Gottesdienste werden von unserer Klinikseelsorgerin Ute Kopp- von Freymann durchgeführt. 

Kontakt:
Pfarrerin Kopp- von Freymann
Kirchenweg 15
83703 Gmund
Telefon: 08022/7056885
Email: ute.kopp-von-freymann@t-online.de

Sie finden Links auf folgende Seiten:

Wanderkarte und Prospekt gibt es bei der Touristinformation Bad Wiessee:

 

Vorstellung Kurpfarrer Hans Schneider

Ich freue mich auf den Seelsorge- und Predigtdienst im Juli in Ihrer schönen Gegend. Ich heiße Hans Schneider. Theologie habe ich in Hermannstadt/Siebenbürgen und in Neuendettelsau/Bayern studiert.
Ich bin seit 1980 im Pfarramt und seit 2021 im Ruhestand.  Meine Stationen waren Nimesch in Siebenbürgen, Kleinweisach in M-Franken, Ahornis/Münchberg in O-Franken, Schnodsenbach-Scheinfeld und Rügland-Unterbiebert in M-Franken. Seit 1977 bin ich verheiratet; habe einen Sohn und eine Tochter und drei Enkelkinder.
Da ich gerne Pfarrer war, möchte ich auch weiterhin meine Dienste anbieten, wo ich benötigt werde.

Bis bald. Pfr. i.R. Hans Schneider

 

 

Vorstellung Kurpfarrer Christian HählkeI

Ich freue mich, vom 12. August bis 8. September 2022 als Urlauberpfarrer wieder bei  tätig sein zu können.

Auch weil unser Sohn mit Familie am Tegernsee wohnt, komme ich gerne mal wieder zu Euch. Hier einige Infos zu mir:

1952 geboren in Hermannsburg in der Lüneburger Heide

1969 Lehre zum Verwaltungsangestellten

1971 Studium an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal

1974 Pfarrdiakon in Unnau/Westerwald

1978 Hochzeit mit Annette geb. Weyand und Übernahme der Pfarrstelle Obermörsbach

1985 Pfarrer in Wolzhausen/Hessen und Gasthörer an der Uni Marburg

1993 Pfarrer in Höchstenbach/Ww;

Vier Kinder hören zur Familie. Ich war 25 Jahre lang auch als Dekanatsjugendpfarrer tätig,

seit 2005 auch als Klinikpfarrer für die Suchtklinik Wied tätig.

Seit 2001 Mitarbeit bei Kirchentagen, hier auf dem Foto beim Kirchentag 2019 in Dortmund mit „M.L.King“. Etliche Jahre schon bin ich als Dirigent für Posaunenchor und Gesangschöre tätig. Ich bin Mitglied der Paul Gerhardt Gesellschaft e.V. und auch als christlicher Liedermacher aktiv. Ich diene Gott nicht in einer vorbildlichen, sondern in einer vorfindlichen Kirche, und das seit Herbst 2016 im Ruhestand.

Pfarrer i.R. Christian Hählke
 

 

 

Vorstellung Kurpfarrer Klaus Zastrow
 

Ich bin in der ehemaligen DDR (Deutsche Demokratische Republik) aufgewachsen und wurde nach der Schulausbildung Autoelektriker. Anschließend besuchte ich das Oberseminar in Potsdam-Hermannswerder, einer Neugründung von Schulpforta, wo ich die alten Sprachen erlernte, um anschließend Theologie zu studieren.

 

Theologie habe ich in Berlin, Erlangen und Heidelberg studiert. Ich habe den Magistergrad erworben und später promovierte ich.

 

Nach dem Studium war ich in der Landeskirche zu Schaumburg-Lippe im Vikariat und wurde danach Schulpastor, Gefängnisseelsorger. Um als Schulpastor und Gefängnisseelsorger arbeiten zu können, musste ich Zusatzausbildungen absolvieren. In der letzten Phase meines Berufslebens war ich Gemeindepastor in Bückeburg. Seit 2011 bin ich in Pension. Da ich lange Zeit in Bayern gelebt habe, habe ich nun endlich Zeit auch hier, wenn auch als Urlauberpfarrer, tätig zu sein.